1 1 2 3
zurück zur Übersicht
  • Sonntag, 28. August

Alte Meister aus der Region

  • Kalender „Alte Meister aus der Region“
  • Jessica Riemer

Viele Besucher haben sich in den vergangenen Wochen an der Ausstellung "Alte Meister aus der Region" erfreut. Die Ausstellung wurde anlässlich des 200. Geburtstages des Landkreises Merzig-Wadern im Museum Schloss Fellenberg gezeigt.

Am Sonntag, 28. August wird das Ende der Ausstellung gefeiert. Dazu gibt es eine besondere Überraschung.
Einige der beliebten Werke von Albert Bauer, Peter Becker, J. Tront Christopei, Wilhelm Gattinger, Eugen Grittmann, Heinrich Jungschlaeger, Albert Kettenhofen, Octavie de Lasalle von Louisenthal, Franz Luy, Alois Thomé und Otto von Pidoll sind in einem Kalender für 2017 abgebildet. Der Kalender erscheint in limitierter Auflage von 50 Exemplaren.

Als festlicher Abschluss der schönen Ausstellung spielen um 16.00 Uhr die Pianistin Jessica Riemer (Klavier und Violine) und Jürgen Kölsch (Klavier) ein schönes Sommerkonzert mit Melodien aus der Klassik und der Romantik. Sie musizieren in unterschiedlichen Besetzungen: als Klaviersolisten, im Duo mit Violine und Klavier sowie am Klavier zu vier Händen.
Programmatische Klavierstücke wie der „Schmetterling“ von Edvard Grieg, die Jazzimprovisation „The bumble boogie“, der „Jardin de Dolly“ von Gabriel Fauré oder Jessica Riemers Eigenkomposition „Vogel der Wahrheit“ führen Ihnen die sommerliche Natur mit ihrer Vielfalt an Blumen, Tieren und Insekten vor Augen.
Mit den „Variationen über einen Wiener Walzer“ von Carl Czerny, dem „Minutenwalzer“ von Frédéric Chopin und zwei „Ungarischen Tänzen“ von Johannes Brahms reisen Sie in Länder wie Österreich, Frankreich oder Ungarn.

Passend zur Ausstellung „Alte Meister der Region“ wird mit der Etüde von Théodore Gouvy auch ein Werk eines Komponisten erklingen, der in Saarbrücken geboren wurde und anschließend im lothringischen Raum musikalisch tätig war.
Ergänzt wird das Programm durch gesangliche, aber auch virtuose Werke für Violine und Klavier von Fritz Kreisler, Jules Massenet, Pablo de Sarasate und Vittorio Monti.

Die Künstler kommen aus dem Saarland und musizieren seit einigen Jahren solistisch und im Ensemble an mehreren Orten im Saarland und Rheinland-Pfalz. Sie nahmen an Wettbewerben teil (Jessica Riemer) und konnten dort zahlreiche erste Preise erringen (Bundespreise bei Jugend musiziert, dem GCIP in Paris, dem Cramer- Wettbewerb in St. Georgen usw.) oder machen regelmäßig durch das musikalische Gestalten von Kirchenkonzerten an Klavier und Orgel (Jürgen Kölsch) auf sich aufmerksam.

Der Eintritt ist frei, die Musiker bitten um Spenden.

Die Veranstaltung wird unterstützt von der Sparkasse Merzig-Wadern.

© 2013 Schloss Fellenberg, Impressum